Folge 6: Von Design und Technik in Südkorea

Südkorea gilt als eine marktbeherrschende Nation wenn es um Elektronik und Technologien geht. Mit Samsung und LG beeinflusst der Tigerstaat die ganze Welt mit seiner Unterhaltungselektronik und setzt neue Maßstäbe. Mittlerweile durchdringt die Popularität der “Koreanischen Welle” nicht nur weite Teile des asiatischen Raums sondern auch internationale Gefilde. Insbesondere deshalb eignet sich Südkorea wunderbar als Referenz-Nation, um einen Blick über den Tellerrand zu werfen und sich den Umgang mit Design und Technik in Ostasien anzuschauen. Wie es der Zufall will, ist unsere Laura gerade in Südkorea und hat für uns deshalb nicht nur näher hingeschaut sondern auch ein paar Interviews mit Jae Yong Lee (UX Designer aus Südkorea), Cindy (Gründerin des Sonder Magazins) und Ben Kim (ehemaliger UX Researcher bei UXPin) geführt.

Mithilfe ihrer Eindrücke und Erfahrungen unterhalten wir uns in Folge 6 über den technologischen Status Quo in der südkoreanischen Gesellschaft, die Akzeptanz gegenüber neuen Technologien und analysieren den Stand von nutzerorientierter Gestaltung im asiatischen Raum.

(Wir freuen uns immer über Feedback. Schreibt uns über Facebook, Twitter, Instagram oder unserer Webseite an. Bei maximaler Zufriedenheit freuen wir uns natürlich über Sterne und Herzen auf iTunes und SoundCloud.)

SoundCloud: http://buff.ly/2qJABfd
iTunes: http://buff.ly/2qJOoma
RSS: http://buff.ly/2pe7alg

Folge 6: Von Design und Technik in Südkorea weiterlesen

Das Interaction Design Kit: Eine Kreativmethode nach Storytelling-Mechanismen

Anwendungscharaktere

In Folge 4 haben wir Enes Ünal als Gast begrüßen dürfen. Gemeinsam mit ihm haben wir erörtert, was sich hinter dem Begriff “Storytelling” eigentlich verbirgt und wie wir es als UX Designer in unserem Prozess einbeziehen können, um begeisternde Nutzererlebnisse zu schaffen.

Als Absolvent des Studiengangs Leadership in the Creative Industries hat sich Enes verstärkt mit der Thematik auseinandergesetzt und eine Methode entwickelt, die Interaktionsdesigner dabei unterstützen soll, Anwendungscharaktere nach traditionellen Storytelling-Prinzipien zu entwickeln. Wie versprochen hat er uns eine Zusammenfassung seiner Recherche und dem Interaction Design Kit zukommen lassen.

Das Interaction Design Kit: Eine Kreativmethode nach Storytelling-Mechanismen weiterlesen

Folge 2: Probleme im Designalltag

Heute machen wir es uns gemütlich, stellen einen Stuhlkreis auf und reden über Probleme. Keine Sorge, wir landen nicht bei tiefenpsychologien Analysen unserer Charaktere (naja, vielleicht kurz) – vielmehr geht es um Hürden in unserem Designalltag. Und die gilt es mit Anlauf zu überwinden!

In Folge 2 von Designhungry bringt deshalb jeder unserer Moderatoren eine persönliche Herausforderung mit, die ihn gerade beschäftigt. Während Erdem damit zu kämpfen hat, Inspiration zu finden, ohne dem Dribbble-Kosmos zu verfallen, versucht Laura herauszufinden, wie man es im Startup-Alltag schafft, sinnvoll und nachhaltig zu konzeptionieren. Bei Alex und Sven dreht sich alles um Validierung: Alex sucht nach dem richtigen Lockmittel für echtes Feedback von Nutzern. Sven fragt sich, wie er in einem Startup an Tester einer sehr speziellen Zielgruppe herankommt.

Vier Designer. Vier Probleme. Kann ja nur gut werden. Los gehts!

(Wir freuen uns immer über Feedback. Schreibt uns über Facebook, Twitter, Instagram oder unserer Webseite an. Bei maximaler Zufriedenheit freuen wir uns natürlich über Sterne und Herzen auf iTunes und SoundCloud.)

Auf SoundCloud: https://soundcloud.com/designhungryde/prototypen-der-zukunft

Auf iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/designhungry/id1182008301?mt=2

Für eure Podcatcher: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:267648570/sounds.rss

Folge 2: Probleme im Designalltag weiterlesen